Close
774, 1369 0
Close

Filter

Sortieren nach:

Steile Berghänge hinabdüsen und die herrliche Aussicht auf schier grenzenloses Weiß genießen: Skifahren macht‘s möglich - aber nur mit der richtigen Ausrüstung. Dabei steht der Kauf geeigneter Ski an erster Stelle. Keller Sports bietet dir verschiedenste Modelle für unterschiedliche Einsatzzwecke.

Erfahre jetzt mehr!

48 Empfehlungen

Sortieren nach: 

48 Empfehlungen

Pure Wintersportfreuden mit hochwertigen Skiern

Welche Ski die optimalen für dich sind, hängt in erster Linie von deinen Fähigkeiten und Anforderungen ab. Bist du Anfänger, Fortgeschrittener oder schon (fast) Profi? Fährst du am liebsten auf präparierten Pisten oder zieht es dich mehr ins Backcountry? Wichtige Fragen, die du beantworten solltest, um die für deinen Bedarf idealen Ski zu ermitteln. Unsere grundlegenden Infos und der "Typenvergleich" unterstützen dich dabei.

Über die As und Os beim Skikauf

Entscheidend ist, dass deine ausgewählten Skier zu deinem aktuellen Können, deinen bevorzugten Skiabenteuern und deiner Körpergröße passen. Für Einsteiger in den Wintersport empfehlen sich Easycarver und Allroundcarver. Wer schon ein paar praktische Erfahrungen mit Skiern gesammelt hat und hauptsächlich des Genusses wegen fährt, greift am besten zu Allroundcarvern oder Allmountainskiern. Den ambitionierten Fortgeschrittenen raten wir ebenfalls zu Allmountainskiern oder zu einer Spezialisierung je nach anvisiertem Terrain. Apropos ...

Willst du vorwiegend auf präparierten Pisten fahren, bist du mit Allroundcarvern oder Allmountainskiern ausgezeichnet beraten. Demgegenüber brauchst du für schwierig zu befahrende Gefilde andere Skier. Strebst du wilde Geländeritte durch pudrigen Tiefschnee an, sind Freerider oder Racecarver ideal. Des Weiteren findest du bei Keller Sports einige Touren-Ski. Sie richten sich an alle, die verwegene Skitouren gehen möchten.

Was das Zusammenspiel deiner Körpergröße mit der Länge der Skier betrifft, kannst du dich an folgender Faustregel orientieren: Je größer du bist, desto länger sollten auch deine Bretter sein. Berücksichtige aber auch, dass sich die Skilänge auf das Fahren auswirkt: Kurze Skier sind wendiger, dafür allerdings unruhiger als lange Ski. Legst du höchsten Wert auf Komfort, solltest du daher längere Ausführungen kaufen, für rasante Kurven kürzere.

Was die verschiedenen Skiarten auszeichnet

Easycarver und Allroundcarver der Einsteigerklasse sind meist sehr leichte Ski, die dir kleine Fehler verzeihen. Sie fallen eher kurz, aber nicht zu kurz, aus. Aus diesem Grund ist ein entsprechendes Modell langsam oder maximal mittelschnell zu fahren. Bei sehr hohen Geschwindigkeiten werden diese Skier möglicherweise zu unruhig. Allroundcarver für fortgeschrittene Skifahrer machen ihrer Bezeichnung alle Ehre: Sie fungieren als einfach zu beherrschende Bretter, die für unterschiedliche Pisten infrage kommen.

Gleiches gilt für Allmountain-Ski. Allerdings eignen sich diese auch für den Einsatz im Backcountry, also im Tiefschnee präparierter Strecken. Im Vergleich zu Allroundcarvern sind Allmountainskier etwas breiter. Dies sorgt für mehr Auftrieb im tiefen Schnee, lässt die Ski auf klassischen Pisten aber ein wenig träger reagieren. Daraus folgt auch ein grundlegender Fakt: Je mehr die Skier in die Breite gehen, desto häufiger sollte sich der Fahrer im Backcountry aufhalten.

Abseits der Piste …

Willst du dich auf eine bestimmte Disziplin spezialisieren, warten in unserem Online Shop viele passende Varianten, wie Freerider oder Racer. Racecarver sollten körperlang oder noch länger sein. Zudem weisen sie stets eine geringe Taillierung und besonders hohe Torsionssteifigkeit auf. Dies macht sie zu den richtigen Skiern für jeden Fahrer, der sich dem Geschwindigkeitsrausch im tiefen Schnee hingeben möchte. Freeride-Ski sind derart breit, dass du im Tiefschnee kaum einsinkst. Auch hierzu eine Faustregel: Begeisterst du dich für das Skifahren in weichem, pulvrigem Schnee, brauchst du extra breite Freerideskier. Noch eine Anmerkung zu Tourenski: Sie müssen leicht, aber auch breit sein, um dir bei deinen Abfahrten genügend Auflagefläche zu bieten. Je nachdem, ob dein Hauptaugenmerk beim Tourengehen auf dem Aufstieg oder der Abfahrt liegt, solltest du das eine oder das andere Charakteristikum stärker gewichten.

Erstklassige Skier für genussorientierte und ambitionierte Skifahrer

Keller Sports offeriert dir zahlreiche Skivarianten für diverse Einsatzzwecke. Das Spektrum reicht von klassischen Pisten- und Allmountainski bis hin zu Racecarvern, Freerideskiern und Tourenski. Dabei wählst du aus hervorragend verarbeiteten und modern designten Ski von renommierten Marken wie Völkl, Stöckli, Rossignol oder Head. Lass dich von unserem großen Sortiment inspirieren und beziehe die Informationen des Ratgebers in deine Überlegungen beim Kaufen mit ein. So bist du demnächst stabil und sicher auf den schönsten Pisten der Erde unterwegs - auf erstklassigen Brettern, die deine Wintersportwelt bedeuten!