• 10% auf alle Artikel im Shop*
  • Kostenlose Lieferung & Retoure
  • Members Only: Zugriff auf exklusive Produkte
  • 12 Monate für nur CHF 9.99*
Der Gutscheincode wurde in die Zwischenablage kopiert.

EIN FAMILIENUNTERNEHMEN SETZT MASSSTÄBE - DIE URSPRÜNGE DER SKANDINAVISCHEN QUALITÄTSMARKE

Hestra gilt unter Wintersportlern als echte Instanz in puncto Ski- und Winterzubehör. Das cleane Design und die außerordentliche Verarbeitung der Skihandschuhe für Damen und Herren sind Markenzeichen der Produkte des schwedischen Familienbetriebes um die Familie Magnusson. Die Erfolgsgeschichte begann mit Martin Magnusson im Jahre 1936 mit der Gründung seines Unternehmens Martin Magnusson & Co. Zunächst waren es seine robusten Arbeitshandschuhe, die auf die Bedürfnisse der Holzfäller rund um das schwedische Örtchen Hestra abgestimmt waren, mit denen sich Magnusson einen Namen machte. Nur ein Jahr später, 1937, sah Hestras Gründervater neue Vermarktungsmöglichkeiten für seine Handschuhe, als eine Skipiste in Hestra eröffnet wurde. Mit der Unterstützung seiner beiden Söhne Lars-Olof und Göte, beide leidenschaftliche Skifahrer, wurde das Sortiment an Skihandschuhen stetig weiterentwickelt.

Die Liebe der Schweden zum Skifahren wuchs im Laufe der Jahrzehnte und damit stieg auch die Nachfrage nach den warmen, schützenden Handschuhen aus dem Hause Magnusson. Als Hommage an den Herkunftsort der Marke benannte sich das Unternehmen in Hestra um und hat sich mittlerweile weltweit als einer der Top-Spezialisten für den Bereich Handschuhe für Freizeit und Profisport etabliert. Über 400 Modelle gehören zum Portfolio von Hestra. Einige Modelle für höchste Ansprüche werden noch immer von Hand gefertigt und der Erfolg ist mit über 2 Millionen produzierten Handschuhen im Jahre 2015 ungebrochen. Und noch immer ist die Produktion der perfekten Handschuhe für Eis und Schnee Familiensache: Die Enkel und Urenkel des Gründers sind Teil des Unternehmens geworden und bürgen für den hohen Qualitätsanspruch mit ihrem Namen. Insgesamt arbeiten über 50 Angestellte in Hestras Headquarter in Schweden, in über 30 Ländern weltweit gibt es Händler und Wiederverkäufer der Marke. Die USA, Japan und die Wintersportnationen der Alpenregion sind neben Skandinavien die Hauptabsatzmärkte für die langlebigen Handschuhe.

KLASSIKER MIT KÄLTERESISTENZ - FÜR JEDEN STYLE DAS PASSENDE MODELL

Tradition wird im Hause Hestra groß geschrieben. Daher befindet sich das Designstudio auch direkt im schwedischen Hestra selbst. Um Transparenz über die verwendeten und verarbeiteten Materialien zu behalten, werden diese alle durch das Team von Hestra selbst eingekauft. Die hohen Qualitätsstandards an das Leder, die Wolle und alle anderen bei der Herstellung verwendeten Materialien können so gewährleistet und stets kontrolliert werden. Die Modelle, die noch von Hand gefertigt werden, stammen von den erfahrensten Handschuhmachern Europas. Fingerhandschuhe, Fäustlinge oder Skihandschuhe für Profis - über 400 Modelle bietet Hestra insgesamt an.

Ob Race, Piste oder Freeride - hier findet jeder den passenden Style für seine Bedürfnisse und dank der raffinieren Designs auch bestimmt noch ein zweites oder drittes Lieblingsmodell. Weltweit bekannt ist der Hestra Wakayama, ein retro-inspirierter 5-Finger-Handschuh Klassiker aus imprägniertem Rindsleder. Das Naturprodukt Leder als primär verarbeitetes Obermaterial macht jeden Handschuh durch die jeweils unterschiedliche Narbung und Gerbung zu einem Unikat. Features, wie die Thermolite® Isolierung oder die imprägnierte Ausstattung machen die Handschuhe wasserdicht. Für exzellenten Tragekomfort sorgen durchdachte Details, wie Manschetten aus Neopren und elastische Rippstrickbündchen, die einen stabilen Sitz garantieren, damit keine Wärme entweicht. Es sind diese edlen Details, durch die sich Hestra mit Modellen wie den Alpine Pro Handschuhen für Bergführer oder Freerider seinen Namen als Premium-Handschuhhersteller gemacht hat.

AUFS SIEGERTREPPCHEN MIT HESTRA - PROFISPORTLER UND DIE SCHWEDISCHE HANDSCHUHMARKE

Sowohl im Freeride- als auch im Racebereich sind viele Athleten für Hestra unterwegs. Als Ausrüster der schwedischen Ski-Nationalmannschaft und der norwegischen Nationalmannschaft bezieht das Unternehmen daher Know-how, Inspiration und Anregungen für seine Kollektionen aus erster Hand der Profis. Nach dem schwedischen Freeski-Profi Henrik Windstedt ist ein eigenes Pro Ride Modell benannt, das sich durch seine raffinierte in den Fäustling eingearbeitete Fingerführung und edle Details auszeichnet.

HEUTE AN MORGEN DENKEN: HESTRA UND DER NACHHALTIGKEITSGEDANKE

Hestra ist bestrebt, seinen Kunden nachhaltig produzierte Produkte, anzubieten, die lange Bestand haben. Dass die Fertigung der Handschuhe seit jeher in Familienhand liegt und die Familie Magnusson die Handschuhe in ihren eigenen Fabriken und Produktionsstätten herstellen lässt, trägt zur optimalen Kontrolle über die die einzelnen Herstellungsschritte und die verwendeten Rohstoffe bei. Als Hersteller mit weltweit gültiger und anerkannter ISO 14001 Zertifizierung setzt das schwedische Unternehmen ein Zeichen in Sachen Umwelt und Nachhaltigkeit. Mit der sorgfältigen Pflege deines Paar Hestra Skihandschuhe durch regelmäßiges Fetten des Leders oder durch die Verwendung von silikonfreien Imprägniersprays für deine Handschuhe mit GORE-TEX Ausrüstung kannst du einen bedeutenden Teil dazu beitragen, dass du lange Freude an deinen Handschuhen hast.

NICHT VERPASSEN

NICHT VERPASSEN

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an: sichere dir deinen CHF 10 Gutschein* und erfahre regelmäßig von exklusiven Angeboten und Pre-Sales.

Vorname (optional)
Nachname (optional)

Vielen Dank!

Bitte aktiviere dein Abonnement mit dem Link in der E-Mail, die wir dir soeben gesendet haben.