"Viele haben mir gesagt, das würde ich nicht schaffen. Aber ich gebe einfach alles, um zu beweisen, dass ich es kann. Und plötzlich laufe ich im europäischen Crosslauf als Erster." Die Geschichte des Walisers Dewi Griffith der vom Schafzüchter zum Top-Marathonläufer wurde klingt fast unglaublich und doch ist sie die perfekte Motivation alles erreichen zu können, wenn man hart an sich arbeitet. Genau deswegen hat unser Partner ASICS die Geschichte in die #IMoveMe Kampagne aufgenommen.

Das hart arbeiten war bei Dewi Griffith aber nicht nur im Lauftraining das Thema. Aufgewachsen ist er auf der elterlichen Schafsfarm, bei der er regelmäßig auch nach seinem Studienabschluss mit anpacken musste. Sein besonderer Lifestyle als Farmer und seine ungewöhnliche Herangehensweise an das Training sind in der heutigen High Tech-Welt des Sports etwas Einzigartiges.

file.pc

Bei seinem Marathon-Debüt 2017 in Frankfurt setzte er dann gleich das erste Ausrufezeichen. In einem stark besetzten Feld kam er als fünfter in einer Zeit von 2:09:49 Stunden ins Ziel und war damit schnellster Europäer in dem Rennen und ist nun der schnellste Brite seit 2014. Wir sind sehr gespannt wie weit der sympathische Waliser sich noch pushen kann. Für den europäischen Marathonlauf ist er auf jeden Fall eine tolle Bereicherung.

29737784_569433150079146_6867691640182538240_n

"If I gave my best shot and it wasn't good enough, then so be it... but I just want to be as fast as I can be and you know, see how far I can go." - Dewi Griffith

Lauft am besten auch gleich los, denn euer Schweiß beim Laufen kann sich jetzt doppelt lohnen. Mit unserer neuen KELLER sMiles. App könnt ihr mit jedem gelaufenen Meter Punkte sammeln und euch exklusive Deals, Rabatte oder Gutscheine sichern. Außerdem könnt ihr für die besondere Herausforderung an unseren regelmäßigen Challenges teilnehmen. Unter allen, die die Challenge erfolgreich abschließen, werden super starke Preise verlost. So geht's: Runterladen, anmelden, mit Fitness- oder Running-Apps, wie zum Beispiel Runkeeper, verbinden und loslegen - so einfach sammelt ihr Punkte mit KELLER sMiles.