Mit dem adidas Terrex Two Ultra Parley Trailschuh hat adidas Terrex einen Schuh auf den Markt gebracht, welcher höchsten Komfort, Grip und Nachhaltigkeit auf dem Trail verspricht. Ganz getreu dem Motto "Door-to-Trail" hat Keller Sports Pro Lisa ihn auf ihren Hometrails an der Isar in den letzten Wochen getestet.

ADIDAS TERREX Two Ultra Parley Damen Trailrunningschuh (hellblau) 121,90 €
ADIDAS TERREX Two Ultra Parley Damen Trailrunningschuh (hellblau)
121,90 € *
ADIDAS TERREX Two Ultra Parley Herren Trailrunningschuh (gold) 161,90 €
ADIDAS TERREX Two Ultra Parley Herren Trailrunningschuh (gold)
161,90 € *
ADIDAS TERREX Agravic XT GORE-TEX Herren Trailrunningschuh (schwarz) 125,90 €
ADIDAS TERREX Agravic XT GORE-TEX Herren Trailrunningschuh (schwarz)
125,90 € *
Über den adidas TERREX Two Ultra Parley

Wenn im Namen der Laufschuhe das Wort "Ultra" steckt, sollte schnellstmöglich der Begriff Komfort folgen. Das hat adidas in diesem Schuh wunderbar geschafft. Durch die altbewährte, super leichte EVA-Boost Zwischensohle erfährt man energierückführende Dämpfung, die Komfort von Anfang bis Ende Deines Laufes bietet. Und dieses Ende darf auch gern erst nach mehreren Stunden sein. Bei dem Obermaterial handelt es sich um adidas Prime Knit, in welches funktionales Material aus recyceltem Plastikmüll eingearbeitet wurde.

Parley Ocean Plastic, so heißt dieses Material, wird aufbereitet aus Plastik, welches an Küstenregionen gesammelt wird, bevor es in unsere Meere gelangen kann. Die sockenähnliche Konstruktion verspricht auch nach vielen Stunden noch höchsten Komfort für Deine Füße beim Laufen, da dies Design die natürliche Fußbewegung zusätzlich unterstützt. Die Continental Außensohle ist ein echter Allrounder. Sie bietet Dir auf jeglichem Untergrund den besten Grip, egal ob du auf deinen Hometrails oder in alpinem Gelände unterwegs bist. Lediglich das Obermaterial sollte nicht in zu alpinen Geländen strapaziert werden.

Die adidas Terrex Two Ultra Parley Trailrunning Outdoor Schuhe für Damen und Herren sorgen für viel Dynamik und Grip auf jedem Untergrund

Wie läuft sich der adidas TERREX Two Ultra Parley?

In dieser außergewöhnlichen Zeit von COVID-19 müssen wir Läufer im Rahmen der Restriktionen kreativ werden, umdenken, wenn es um das tägliche Lauftraining geht. Für mich die beste Option um meine Hometrails an der Isar entdeckt. Jeden Tag aufs Neue ging es bei Wind und Wetter auf die Trails, welche nicht zu unterschätzen sind. Auch hier will ich den ultimativen Grip und den Komfort für stundenlange Läufe haben. Hier wird man definitiv nicht enttäuscht von adidas Terrex Two Ultra Parley.

Der adidas Terrex Two Ultra Parley ist all diesen Ansprüchen mehr als gerecht geworden. Durch die flexible Passform, die Polsterung im Achillessehnenbereich und die Stütze im Mittelsohlenbereich werden die müden Füße auch nach vielen Kilometern noch bestens supportet. Auch im höheren Pacebereich konnte ich super leicht über die Trails fliegen und hab mich in jedem Tempo und auf jedem Terrain sicher gefühlt.

Der adidas TERREX Two Ultra Parley im Überblick

  adidas Terrex Two Ultra Parley
Gewicht 9    
Dämpfung 10  
Reaktivität 8    
Grip 9    
Stabilität 8    
Geschlecht Damen & Herren
Gewicht 320g
Sprengung 6 mm
Sohlenmaterial EVA-BOOST
Obermaterial Prime Knit mit recyceltem Parley Ocean Plastic Elementen
Passform normal
Einsatzgebiet "Door-to-Trail" im Training
Schuhtyp Neutrale Trailrunning Laufschuhe
Preis 121,90 - 179,90 € *

Fazit zum adidas Terrex Trailrunningschuh

Der adidas Terrex Two Ultra Parley ist ein echter Allrounder im Trailbereich, sei es für stundenlange Läufe auf Deinen Hometrails, im alpinen Terrain oder auf kürzeren Läufen, mit ihm hast Du stets das Maximum an Komfort und Grip, den Du brauchst. In einfachen Worten: der Schuh macht einfach Spaß und Lust auf Abenteuer. Und nicht zu vergessen, der positive Nebeneffekt des recyceltem Parley Ocean Plastic.

Die adidas Terrex Two Ultra Parley Outdoor Schuhe für Damen und Herren eignen sich perfekt zum Trailrunning

* Der tatsächliche Preis kann von dem hier angegeben abweichen. Er hängt von aktuellen Angeboten und dem Modell ab.

Credits: Lisa Weng
Fotos: Stephan Wieser