HANWAG ist ein Unternehmen mit langer Tradition und feiert dieses Jahr sein 100-jähriges Jubilälum 1921 nahm mit HANs WAGner in dem kleinen bayerischen Dorf Vierkirchen alles seinen Lauf. Seitdem entwickelt die Marke Berg- und Trekkingschuhe und steht dabei für traditionelle Handwerkskunst in Kombination mit technischer Innovation.

HANWAG Tatra Light Bunion GORE-TEX Damen Wanderschuh (Asphalt / Dark Garnet) 239,90 €
HANWAG Tatra Light Bunion GORE-TEX Damen Wanderschuh (Asphalt / Dark Garnet)
239,90 € *
HANWAG Banks GORE-TEX Herren Wanderschuh (Black / Blue) 207,90 €
HANWAG Banks GORE-TEX Herren Wanderschuh (Black / Blue)
207,90 € *
HANWAG Valpega Damen Approachschuh (Sepia / Cognac) 119,90 €
HANWAG Valpega Damen Approachschuh (Sepia / Cognac)
119,90 € *

Eine besondere Machart

In Zusammenarbeit mit einigen Profi-Sportlern werden die Outdoorschuhe bis ins Detail für den Bergsport optimiert. Neben den perfekten Eigenschaften für den Berg legt HANWAG außerdem besonders großen Wert auf Qualität und Langlebigkeit. Als einziger deutscher Hersteller von Bergschuhen werden hier noch alle Schuhe zwiegenäht oder klebegezwickt.

Durch diese aufwendige Machart sind alle HANWAG Modelle wiederbesohlbar und extrem robust. Das Wiederbesohlen ist nicht nur aus nachhaltiger Sicht ein echter Pluspunkt, sondern auch für den Tragekomfort ideal. Denn was gibt es Schöneres als über Jahre eingelaufene Schuhe, die mit einer neuen Sohle ganz einfach weitergetragen werden können?

Hanwag Outdoorschuhe stehen seit 100 Jahren für Tradition Qualität und Funktionalität

Produktion in Europa

HANWAG produziert an drei Standorten in Europa: in Vierkirchen (Deutschland), in Kroatien und in der firmeneigenen Produktionsstätte in Ungarn. Die zentralen Aspekte bei der Herstellung bilden Qualität, Passform, Funktion und Handwerk.

Rohstoff Leder

Das Leder kommt von Rindern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (eine Ausnahme bildet das Yak-Leder), die den ganzen Sommer über draußen auf der Alm und nur im Winter im Stall stehen. Das ist wichtig, damit das Leder am Ende strapazierfähig und robust und somit geeignet für einen Bergschuh ist. Schuhe aus veganen Lederalternativen gibt es aufgrund der besonderen Eigenschaften von Leder bis dato noch nicht.

Nachhaltigkeit

Der Schutz und Erhalt der Natur hat bei HANWAG einen sehr hohen Stellenwert. Daher wird auf möglichst umweltfreundliche Materialien zurückgegriffen, ressourcenschonend produziert und durch die hohe Qualität eine besondere Langlebigkeit erzielt.

Mehr und mehr wird auf Bio-Leder und Leder von Terracare Zero© gesetzt. Außerdem sorgen der Bezug fast aller Rohmaterialien aus Europa sowie die nahegelegenen Produktionsstätten für kurze Transportwege und demnach geringere CO2 Emissionen.

Das Werk von Hanwag in Vierkirchen

Besuch in Vierkirchen

Wir durften den Standort in dem kleinen Ort in der Nähe von München besuchen und einen Blick hinter die Kulissen werfen!  Hier findet unter anderem das komplette Design statt – das heißt jeder Schuh hat hier seinen Ursprung. Sobald man in Vierkirchen ankommt, merkt man, dass hier noch richtige Vollblut-Schuhmacher am Werk sind – eben ein Unternehmen mit Tradition.

Vom Wanderschuh bis hin zum Expeditionsschuh 

100 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Bergschuhen, sowie die hochwertige und traditionelle Herstellung machen HANWAG defintiv zu einem Top-Hersteller. Egal für welches Abenteuer in den Bergen du einen Schuh suchst: bei HANWAG findest du mit Sicherheit ein passendes Model.

Das HANWAG Lager in Vierkirchen