Close

Bestelle deine Geschenke bis 19.12. um 15:00 Uhr* und erhalte sie pünktlich zum Weihnachtsfest. Verlängerte Rückgabefrist bis 31.01.2018. MEHR INFOS.

Allgemeine Geschäftsbedingungen


>> Hier kannst du die kompletten AGB als PDF downloaden
(Dazu benötigst du den Adobe Reader, welchen du dir hier kostenlos runterladen kannst.)

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter


Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Privatpersonen über den Online-Shop der


KELLER SPORTS GmbH
Gesellschafter: Moritz Keller, Jakob Keller, Florian Otte und Marcus Trute
Balanstraße 73
Gebäude Nr. 24, 4. OG
81541 München
Deutschland


tätigen.


Telefon: +41 21 588 03 81
Fax: +49 (0)89 4161 292 99


E-Mail: [email protected]


Gesellschafter und verantwortlich für den Inhalt gemäß gem. § 55 RStV:
Moritz Keller, Jakob Keller, Florian Otte und Marcus Trute


Finanzamt München III
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: CHE-134.626.215 / DE 279196322
(nachfolgend „Keller Sports“)
Keller Sports ist ein geprüfter Online-Shop und hat sich dem VSV Verhaltenskodex unterworfen (abrufbar unter http://www.vsv-versandhandel.ch/).


Service-Hotline: +41 21 588 03 81
E-Mail: [email protected]



§ 2 Vertragsschluss


§ 2.1 Die Produktdarstellungen im Online-Shop dienen zur Abgabe eines Kaufangebotes. Mit Anklicken des Buttons [Bestellen] geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab. Der Verkauf unserer Produkte erfolgt nur für den privaten Gebrauch und in haushaltsüblichen Mengen.


§ 2.2 Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung stellt noch keine Annahme des Kaufangebotes dar.


§ 2.3 Sollte unsere Auftragsbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt, wobei wir Ihnen unseren Irrtum beweisen müssen. Bereits erfolgte Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.


§ 2.4 Wir liefern „solange der Vorrat reicht“. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.


§ 2.5 Bei Zahlung mit Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kontos mit Abschluss der Bestellung.


§2.6 Die Bestellmenge pro streng limitiertem Produkt ist auf zwei Artikel begrenzt.



§ 3 Preise


Die Preise sind Endpreise inklusive der MwSt. (8%) sowie sämtlicher sonstiger Preisbestandteile und verstehen sich zuzüglich der entsprechend gültigen Versandkosten (siehe Punkt Versandkosten).



§ 4 Versandkosten


§ 4.1 Wie wird versandt
Die Produkte aus unserem Sortiment werden je nach Zielland und ausgewählter Versandart per DHL bzw. per UPS verschickt. Bei größeren Volumen und Mengen beauftragen wir eine Spedition. Die Auslieferung in der Schweiz erfolgt mit der Schweizer Post.


§ 4.2 Die Lieferzeit
Ihre Bestellung wird nach Eingang natürlich umgehend von uns bearbeitet. Die Auslieferung Ihrer Bestellung erfolgt in der Regel sofort nach Eingang Ihrer Bestellung sowie der Bezahlung. Genauere Informationen zur Lieferzeit eines Artikels entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produktdetailseite und unseren Hilfeseiten.


§ 4.3 Versandkosten
Die Versandkosten (inkl. Verpackung) bei Standardversand mit der Schweizer Post betragen innerhalb der Schweiz aktuell: 4,95CHF.


§4.4 Nachträgliche Versandkosten
Bei versandkostenfreien Lieferungen (z. B. ab Warenwert von 99 CHF in der Schweiz) werden nachträgliche Versandkosten erhoben, falls durch Retouren der letztendliche Warenwert der Bestellung unter der Versandkosten-Freigrenze liegt.



§ 5 Lieferbedingungen


§ 5.1 Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Europas.


§ 5.2 Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.


§ 5.3 Sollte die Zustellung der Ware trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.


§ 5.4 Auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnittene Artikel - zum Beispiel Ski mit einer Bindungsmontage und Tennisschläger mit individueller Besaitung - benötigen zuzüglich zur Versandzeit einen Werktag Bearbeitung. Innerhalb der Schweiz erfolgt der Versand personalisierter Artikel in 3-5 Werktagen.



§ 6 Zahlungsbedingungen


§ 6.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Kreditkarte, Paypal oder Rechnung. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.


§ 6.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kontos mit Versand der Ware.


§ 6.3 Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.


§ 6.4 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.


§ 6.5 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.


6.6 Keller Sports Gutscheine, Wertgutscheine und Online-Gutscheine Keller Sports Gutscheine können per Kreditkarte, PayPal, Rechnung oder Vorauskasse bezahlt werden. Die im Keller Sports Shop gekauften Gutscheine können auf das gesamte Sortiment eingelöst werden. Eine Verzinsung des Guthabens erfolgt nicht. Den Gutschein erhalten Sie nach Zahlungseingang direkt per E-Mail. Eine Zusendung per Post ist ausgeschlossen. Der Wert des Gutscheines wird beim Einlösen mit dem Einkaufswert der Bestellung verrechnet. Bei einer Bestellung kann nicht mehr als ein Geschenkgutschein verwendet werden. Geschenkgutscheine oder Geschenkgutschein-Guthaben können nicht bar ausbezahlt oder mit offenen Forderungen verrechnet werden. Sollte der Wert des Einkaufs das Guthaben des Gutscheins übersteigen, muss die Differenz über eine andere Zahlungsart beglichen werden. Bei Schreibfehlern in der E-Mail-Adresse des Gutscheinempfängers übernimmt Keller Sports keine Haftung. Ebenso übernimmt Keller Sports keine Haftung für Verlust, Diebstahl, Missbrauch oder die verzögerte Übermittlung (z.B. aufgrund technischer Schwierigkeiten) von Geschenkgutscheinen. Gutscheine können nicht auf bereits getätigte Bestellung eingelöst werden.


§ 6.7 Bei Auswahl der Zahlarten „Kauf auf Rechnung” (Rechnungskauf) und/oder „Ratenzahlung“ und/oder „SEPA-Basis-Lastschrift“ gelten die Bestimmungen der payolution GmbH. Die Bestimmungen findest du hier.



§ 7 Eigentumsvorbehalt


Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.


Verbraucher haben das folgende Widerrufsrecht:
§ 8 Widerrufsbelehrung


§ 8.1 Widerrufsrecht bei Warenlieferungen
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.


Der Widerruf ist zu richten an:
Keller Sports GmbH
Postfach
CH-9029 St. Gallen
Schweiz


Fax: +49 (0)89 4161 292 99
E-Mail: [email protected]


Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.


Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:
Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Das Widerrufsrecht erlischt zudem vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.


§ 8.2 Widerrufsrecht bei der Erbringung sonstiger Leistungen


Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.


Der Widerruf ist zu richten an:
Keller Sports GmbH
Postfach
CH-9029 St. Gallen
Schweiz


Fax: +49 (0)89 416 129 299
E-Mail: [email protected]


Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.


Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.


ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG


Einlösebedingungen für Gutscheine: Wird der jeweilige Mindesteinkaufswert, der für die Gewährung eines Gutscheins vorausgesetzt wird, durch eine Retoure nachträglich unterschritten, so kann auch für den Rest der Bestellung der Gutschein nicht berücksichtigt werden.



§ 9 Transportschäden


§ 9.1 Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf (per Telefon unter +41 21 588 03 81).


§ 9.2 Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.



§ 10 Gewährleistung


§ 10.1 Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen, während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben ggf. auf Schadensersatz. Sie müssen uns insgesamt zwei Nacherfüllungsversuche einräumen, wenn Sie uns nicht zuvor eine angemessene Nachfrist gesetzt haben, die ergebnislos abgelaufen ist. Ist die von Ihnen gewünschte Art der Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich, beschränkt sich Ihr Anspruch auf die andere Art der Nacherfüllung.


§ 10.2 Keine Gewähr übernehmen wir für Schäden und Mängel, die aus unsachgemäßer Verwendung, Bedienung und Lagerung, nachlässiger oder fehlerhafter Pflege und Wartung, durch Überbeanspruchung oder unsachgemäße Reparatur durch einen nicht autorisierten Servicepartner entstehen.


§ 10.3 Wenn Sie eine Reparatur oder einen Austausch eines fehlerhaften Produktes wünschen, so wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter +41 21 588 03 81 oder über [email protected].



§ 11 Haftung


Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.



§ 12 Datenschutz und Bonitätsprüfung


§ 12.1 Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten in erster Linie zur Auftragsabwicklung. Zu diesem Zweck erfolgt, soweit erforderlich, eine Weitergabe Ihrer Daten an andere Unternehmen, z.B. an solche Lieferanten, die Ihnen die Ware direkt ab Werk zustellen. Diese Unternehmen dürfen Ihre Daten nur zur Auftragsabwicklung und nicht zu weiteren Zwecken nutzen.


Mit Ihrer Einwilligung unterbreiten wir Ihnen im Kundenbereich individuell auf Ihre persönlichen Interessen zugeschnittene und besondere Angebote und/oder nutzen Ihre E-Mail-Adresse für werbliche Ansprachen. Selbstverständlich können Sie der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen. Wir werden Ihnen dann keine Kataloge bzw. Werbe-E-Mails mehr zusenden.


§ 12.2 Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per Email zu. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden Login-Bereich einsehen.


§ 12.3 Sofern wir in Vorleistung treten, holen wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ggf. eine Bonitätsauskunft bei der SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden ein. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Ausführliche Informationen zum Datenschutz.


§ 12.4 Diese Website benutzt das DRTO-Trackingtool, eine Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Das DRTO-Trackingtool verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.



§ 13 Informationen über die technischen Schritte, die zum Vertragsschluss führen Der Vertragsschluss erfolgt durch Angebot und Annahme.


Nutzt der Kunde für seine Bestellung das Online-Bestellformular des Verkäufers, gibt er sein Angebot wie folgt ab:


- Auf der Warenangebotsseite des Verkäufers klickt der Kunde im ersten Schritt auf den Button ¨In den Warenkorb¨. Es fährt automatisch ein Seitenlayer aus, der den Inhalt des Warenkorbs anzeigt.


- Nun klickt der Kunde direkt oder nachdem er weitere Waren in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, im zweiten Schritt auf den Button ¨WARENKORB¨. Nun öffnet sich die Warenkorb-Ansicht. Im nächsten Schritt klickt er auf den Button ¨Zur Kasse gehen¨. War der Kunde noch nicht registriert und eingeloggt, öffnet sich eine neue Seite. Auf dieser muss der Kunde sich in einem Zwischenschritt entweder anmelden, wenn er bereits als Kunde registriert ist oder als neuer Kunde durch klick auf "weiter über den Sicherheitsserver" fortfahren. Ist er bereits als Kunde registriert, füllt er die Felder ¨Ihre E-Mail Adresse¨ und ¨Ihr Passwort¨ aus und klickt anschließend auf den Button ¨Einloggen über den Sicherheitsserver¨.


- Es öffnet sich eine neue Seite, in der der Kunde seine Lieferadresse eingibt und die Versandart auswählt. Durch klick auf "Weiter" gelangt Er zum nächsten Bestellschritt.


- Es öffnet sich eine neue Seite, in der der Kunde seine Zahlungsart auswählt und für seine nächsten Käufe speichern kann. Je nach Zahlart wird der Kunde eventuell aufgefordert weitere Angaben zur Zahlung zu machen. Durch klick auf "Weiter" gelangt Er zum nächsten Bestellschritt.


- Es öffnet sich eine neue Seite, in der der Kunde seine Bestellung prüfen und abschicken kann. Dem Kunden bleiben abschließend die Optionen offen die Lieferadresse, Rechnungsadresse, Zahlungsart, Versandart und Warenkorbinhalt abzuändern. Mit dem Abschicken seiner Bestellung erklärst er sich mit unseren Datenschutzbestimmungen, unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unseren Widerrufsbestimmungen einverstanden, dies geschieht durch Klicken auf den Button "Bestellung Abschicken".


- Es öffnet sich sodann eine neue Seite, welche den Abschluss der Bestellung bestätigt.


- Die Annahme durch den Verkäufer erfolgt nach Maßgabe des §2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (siehe oben).



§ 14 Informationen zur Speicherung des Vertragstextes.


Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) zugeschickt. Zusätzlich wird der Vertragstext vom Verkäufers archiviert und kann vom Kunden bei Bedarf beim Kundenservice des Verkäufers angefordert werden.



§ 15 Informationen über die technischen Mittel um Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigen.


Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung kann der Kunde seine Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.



§ 16 Informationen über die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen.


Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.



§ 17 Informationen über Verhaltenskodizes, denen sich der Verkäufer unterworfen hat.


Der Verkäufer hat sich keinem Verhaltenskodex unterworfen.



§ 18 Zahlung per Rechnung


§ 18.1 In Zusammenarbeit mit payolution bieten wir Dir den Rechnungskauf an. Bei einer Zahlung per Rechnung bezahlst Du erst, wenn Du die Ware erhalten hast.


Bei den Zahlungsart Rechnung ist eine Lieferung an eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferadresse nicht möglich. Wir bitten Dich hierfür um Verständnis.


§ 18.2 Rechnung
Beim Kauf auf Rechnung bekommst Du immer zuerst die Ware und Du hast immer eine Zahlungsfrist von 30 Tagen. Weitere Informationen und die Bestimmungen der payolution GmbH zum Rechnungskauf findest Du hier.


.


payolution prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann die payolution GmbH dem Kunden darauf die payolution Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Deine Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Mehr zu den Datenschutzbestimmungen der payolution GmbH erfährst du hier.


Für weitere Informationen zur payolution GmbH besuche www.payolution.com


§ 19 Keller Sports Premium Mitgliedschaft


§ 19.1 Leistungen und Gebühren der Mitgliedschaft bei „Keller Sports Premium"
Keller Sports Premium ist ein unbefristetes Dauerschuldverhältnis. Sie können die Keller Sports Premium Mitgliedschaft jederzeit zum Laufzeitende in "Mein Konto" kündigen, sodass sie nach Ablauf nicht automatisch verlängert und keine neue Mitgliedsgebühr fällig wird. Erfolgt keine Kündigung oder die Kündigung nicht rechtzeitig bis zu 14 Tage vor dem regulären Laufzeitende, verlängert sich die Mitgliedschaft automatisch um weitere 12 Monate und die Mitgliedsgebühr wird erneut fällig.
Die Premium Mitgliedschaft bei Keller Sports („Keller Sports Premium“) kostet 9,99 CHF für 12 Monate. Innerhalb dieses Leistungszeitraums erhalten Sie auf jeden Einkauf 10% Rabatt auf den Warenkorbwert (ausgenommen Versandkosten oder andere Service-Gebühren wie z.B. Besaitungs-Service). Vom Rabatt ausgeschlossen ist dabei außerdem der Betrag der Mitgliedschaft. Der Rabatt der Premium-Mitgliedschaft gilt nicht für Staffelpreise von Tennisbällen und nicht für Artikel, die mit “Streng limitiert”,“Limitiert” oder “Exklusiv” gekennzeichnet sind. Demnach wird bei diesen Artikeln auch keine Rabattierung angezeigt. Der Rabatt der Premium-Mitgliedschaft ist zudem nicht mit anderen Aktionen oder Rabatten kombinierbar, die zeitlich beschränkt nur für bestimmte Kundengruppen (z.B. nur für Neukunden) gelten. Wir weisen bei den entsprechenden Aktionen gesondert aus, wenn die 10% Rabatt durch die „Keller Sports Premium“-Mitgliedschaft nicht gültig sind. Eine Auszahlung in bar ist nicht möglich. Premium-Mitglieder erhalten von uns regelmäßig exklusive Premium-Angebote und Informationen per E-Mail.

§ 19.2 Laufzeit, Widerruf und Kündigung von „Keller Sports Premium“
Solange Sie noch keine Einkäufe unter in Inanspruchnahme des Keller Sports Premium-Services getätigt haben, bekommen Sie die Mitgliedsgebühr innerhalb der ersten 14 Tage vollständig erstattet. Sie können Ihr Widerrufsrecht insbesondere dadurch ausüben, dass Sie sich per email an [email protected] mit ihrem Widerruf wenden.
Wenn Sie im Rahmen der Premium Mitgliedschaft bereits einen Einkauf getätigt haben, werden die durch die Keller Sports Premiummitgliedschaft gewährten Vorteile (z.B. ein Rabatt in Höhe von 8,50 CHF auf eine Bestellung mit einem Artikel vor Rabatt in Höhe von 85 CHF) im Zuge eines Widerrufs rückabgewickelt und entsprechend berechnet wie es im Falle gewesen wäre, wenn man die Mitgliedschaft bei „Keller Sports Premium“ nicht abgeschlossen hätte.
Wird die Mitgliedschaft nicht rechtzeitig vor Ablauf der 12 Monate gekündigt, so verlängert sie sich automatisch um weitere 12 Monate.

§ 19.3 „Keller Sports Premium“ Probemitgliedschaft und reduzierte Mitgliedschaft
Bestimmten Kunden (z. B. Kooperationspartnern) bieten wir von Zeit zu Zeit Probe- oder sonstige Werbemitgliedschaften an, etwa mit einer kostenlosen Probelaufzeit vorab, die ebenfalls den vorliegenden Bedingungen unterliegen, soweit in den Werbeangeboten nicht etwas anderes geregelt ist. Probe- und Werbemitglieder können jederzeit unter Mein Konto oder sonstige zur Verfügung stehende Kontaktmöglichkeiten innerhalb des Probezeitraums ihre Mitgliedschaft zum Ende der Probelaufzeit kündigen, sodass sich diese nicht automatisch in eine Premium-Mitgliedschaft mit einer jährlichen Mitgliedsgebühr von 9,99 CHF verlängert. Für den jeweiligen Probe- oder Werbezeitraum fallen keine oder geringere Mitgliedsgebühren an (z. B. bei Werbemitgliedschaften über Kooperationspartner 5 CHF Gebühr in den ersten 12 Monaten). Nach Ablauf einer Probelaufzeit oder einer reduzierten Mitgliedschaft beginnt die reguläre Mitgliedschaft, mit einer Gebühr von 9,99 CHF für 12 Monate. Probe- und Werbemitgliedschaften sind nur für Kunden gültig, die die Premium-Mitgliedschaft noch nicht getestet haben.

§ 19.4 Änderungen der Bedingungen und des Leistungsumfangs
Wir sind berechtigt, die vorliegenden Bedingungen und den Leistungsumfang der Premium Mitgliedschaft nach eigenem Ermessen zu ändern. Sie werden über jegliche signifikante Veränderung dieser Geschäftsbedingungen informiert. Es gelten alle weiteren allgemeinen Geschäftsbedingungen der Keller Sports GmbH.
Wenn wir diese Bedingungen oder den Leistungsumfang ändern, setzen wir Sie über die Änderungen in Kenntnis. Sie haben dann das Recht, den Änderungen der Bedingungen zu widersprechen. Wenn Sie den Änderungen widersprechen möchten, teilen Sie uns dies per E-Mail an [email protected] binnen 14 Tagen mit.
Jedes Mal, wenn wir Sie über Änderungen in Kenntnis setzen, erinnern wir Sie an Ihr Recht, den Änderungen zu widersprechen. Widersprechen Sie der Änderung nicht, gilt dies als Ihre Zustimmung zu den jeweiligen Änderungen und der geänderten Fassung der Bedingungen. Eine etwaige Erhöhung der Mitgliedsgebühr tritt erst ab dem Beginn der nächsten Laufzeit in Kraft. Wenn Sie Ihre Mitgliedschaft vor dem Inkrafttreten dieser Änderungen beenden, erstatten wir Ihnen den noch nicht verbrauchten Betrag Ihrer für die aktuelle Laufzeit anfallenden Mitgliedsgebühr. Erweist sich eine Änderung als ungültig, nichtig oder aus irgendeinem Grund nicht durchsetzbar, wird hierdurch die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Änderungen oder Bedingungen nicht berührt.

§ 19.5 Kündigung durch die Keller Sports GmbH
Wir haben das Recht, Ihre Mitgliedschaft nach eigenem Ermessen mit einer Kündigungsfrist von 14 Tagen zu kündigen. In diesem Falle erstatten wir Ihnen die Mitgliedsgebühr komplett für die aktuelle Laufzeit der Mitgliedschaft, es sei denn, Sie haben durch ihre „Keller Sports Premium“-Mitgliedschaft in der jeweiligen Laufzeit der Mitgliedschaft schon Nachlässe realisiert, die höher sind als der Mitgliedsbeitrag der laufenden 12 Monate. Eine Erstattung ist ausgeschlossen, wenn die Kündigung aus wichtigem Grund erfolgt. Eine Kündigung aus wichtigem Grund ist mit sofortiger Wirkung möglich, wenn Sie schuldhaft gegen die vorliegenden Bedingungen oder ein anwendbares Gesetz verstoßen, wenn die Nutzung von Keller Sports Premium betrügerisch oder missbräuchlich erfolgt oder unsere Interessen oder die Interessen eines anderen Nutzers geschädigt werden. Sofern wir im Einzelfall nicht auf die strikte Einhaltung der vorliegenden Bedingungen durch Sie bestehen oder diese nicht durchsetzen, wird hierdurch kein Verzicht auf irgendwelche Rechte für die Zukunft begründet.

§ 19.6 Zahlung der Mitgliedsgebühr & Gültigkeit
Die Mitgliedschaft wird erst mit Zahlung der geltenden fälligen Mitgliedsgebühr gültig. Keller Sports zieht nach den ersten 12 Monaten automatisch die fällige Mitgliedsgebühr über die von Ihnen angegebene Zahlungsart ein. Die Mitgliedsgebühr kann nur mit den Zahlarten Kreditkarte, Paypal und Rechnung bezahlt werden. Wird die Zahlungsart während Ihrer Mitgliedschaft ungültig oder wird die Einziehung anderweitig abgelehnt, ist Keller Sports berechtigt, die Zahlung von ihnen auf anderem Wege einzufordern (mögliche Mehrkosten durch die nicht mögliche Direktabbuchung werden ihnen in Rechnung gestellt).

§ 19.7 Haftungsbeschränkung
Wir haften für Schäden, die durch grob fahrlässige oder vorsätzliche Verletzung unserer Verpflichtungen entstehen, einschließlich der Verursachung durch Erfüllungsgehilfen, Führungskräfte und gesetzlicher Vertreter. Unabhängig vom Grad der Fahrlässigkeit haften wir auch für Schäden, die durch die Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten entstehen ("Kardinalpflichten") und für Schäden aufgrund von arglistiger Täuschung oder Verletzung einer gewährten Garantie. Schadensersatzansprüche, die durch die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten entstehen ("Kardinalpflichten") sind auf typische und vorhersehbare Schäden begrenzt. Im Übrigen ist eine Haftung gleich aus welchem Rechtsgrund ausgeschlossen.

§ 19.8 Höhere Gewalt
Wir bemühen uns, die jederzeitige Verfügbarkeit unseres Services zu ermöglichen. Ereignisse höherer Gewalt, rechtmäßige Aussperrung oder unvorhersehbare Betriebsstörungen befreien uns nicht von den uns obliegenden Verpflichtungen unter “Keller Sports Premium". In derartigen Fällen kann sich die Ausführung, bzw. der Versand jedoch verzögern. Falls die Serviceleistungen von Keller Sports Premium aufgrund eines solchen Verzugs für Sie nicht länger von Interesse sind, können Sie Ihre Keller Sports Premium-Mitgliedschaft mit sofortiger Wirkung kündigen und wir erstatten Ihnen die Mitgliedsgebühr komplett für die aktuelle Laufzeit der Mitgliedschaft, es sei denn, Sie haben durch ihre „Keller Sports Premium“-Mitgliedschaft in der jeweiligen Laufzeit der Mitgliedschaft schon Nachlässe realisiert, die höher sind als der Mitgliedsbeitrag der laufenden 12 Monate. Wir haften jedoch nicht für Schäden, die in solchen Fällen aus verspäteter Lieferung resultieren.

§ 19.9 Weitere Bedingungen
Dieser Service kann nur innerhalb des deutschen Keller Sports Online Shop (www.keller-sports.ch) in Anspruch genommen werden. Keller Sports behält sich das Recht vor, Mitgliedschaften zu akzeptieren oder abzulehnen.
Sie können so oft bestellen, wie Sie möchten. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, das Keller Sports Premium-Angebot gemäß der allgemeinen Geschäftsbedingungen zu nutzen. „Keller Sports Premium“ ist nur für Privatkunden erhältlich und nicht für Kunden, die Waren für geschäftliche Zwecke, zum Wiederverkauf oder für Großhandelszwecke kaufen. Eine Vertragsverletzung Ihrerseits führt zur Beendigung Ihrer Mitgliedschaft, wobei keine Rückerstattung geleistet wird.


 


§ 20 Rückgabe von Batterien/Akkus


Bei einigen unserer Waren gehören Batterien zum Lieferumfang. Verbrauchte Batterien und Akkus gehören nicht in den Hausmüll. Sie sind dazu verpflichtet, verbrauchte Batterien und Akkus ausschließlich über den Handel oder die speziell dafür eingerichteten Sammelstellen zu entsorgen (gesetzliche Rückgabepflicht). Handel und Hersteller sind verpflichtet, diese Batterien unentgeltlich zurückzunehmen und ordnungsgemäß zu verwerten oder als Sondermüll zu beseitigen (gesetzliche Rücknahmepflicht). Sie können diese also nach Gebrauch unentgeltlich in einer kommunalen Sammelstelle oder auch im Handel vor Ort zurückgeben. Falls Sie Batterien und Akkus bei uns zurückgeben möchten, können Sie diese portofrei an uns zurücksenden. Um uns unnötige Kosten zu ersparen, bitten wir Sie darum, die Sendung ausreichend zu frankieren. Sie erhalten von uns dann die Portokosten zurück.


Batterien sind mit einem Zeichen, bestehend aus einer durchgestrichenen Mülltonne versehen. Bei Batterien, die mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber, mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium oder mehr als 0,004 Masseprozent Blei enthalten, ist das jeweilige chemische Symbol (Hg (Quecksilber), Cd (Cadmium) oder Pb (Blei) unter dem Symbol der Mülltonne aufgeführt.


§ 21 Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten


Hersteller müssen seit dem 13. August 2005 in den Verkehr gebrachte, alte Elektrogeräte kostenlos zurücknehmen. Die Hersteller müssen ihre Elektro- und Elektronikgeräte, die nach dem 23. November 2005 in Verkehr gebracht werden, mit einem Symbol (durchgestrichene Abfalltonne auf Rädern) kennzeichnen.


Solche Altgeräte sind nicht als unsortierter Siedlungsabfall zu beseitigen, sondern getrennt zu sammeln und über die örtlichen Sammel- und Rückgabesysteme zu entsorgen. Gemäß dem Gesetz "ElektroG" vom 23.März 2005 verkaufen wir nur noch Elektro- und Elektronikgeräte von Herstellern, welche sich entsprechend bei der zuständigen Behörde registriert haben und eine insolvenzsichere Garantie für die Finanzierung der Rücknahme und Entsorgung ihrer Elektrogeräte nachweisen können.


§ 22 Hinweis zu Beschwerdeverfahren
Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Die Keller Sports GmbH ist gegenwärtig nicht verpflichtet, eine Alternative Streitbeilegungsstelle im Sinne der Verordnung zu nutzen. Sollte sich dies ändern, werden wir darüber an dieser Stelle informieren.



§ 23 Schlussbestimmungen


§ 23.1 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.


§ 23.2 Die Vertragssprache ist Deutsch.


§ 23.3 Für Rechtsgeschäfte und rechtliche Beziehungen mit der Keller Sports GmbH gilt das Schweizer Recht. Bei Verträgen deren Zweck nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Berechtigten zugerechnet werden kann (Vertrag mit Verbraucher), gilt das Schweizer Recht nur insoweit, dass nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Keine Anwendung finden das UN-Kaufrecht (CISG) und etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen.


§ 23.4 Als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten über diese Geschäftsbedingungen und den Geltungsbereich geschlossener Einzelverträge (Wechsel- und Scheckklagen eingeschlossen), im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts, wird der Geschäftssitz der Keller Sports GmbH vereinbart. Wir sind in diesem Fall auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen. In Bezug auf Konsumenten gilt der Gerichtsstand am Wohnsitz des Konsumenten.